Cover Frosch

Du bist viel schöner, wenn ich recht habe

Nicht ganz legale Beziehungstricks

Froschpaar Extras

Schöner Fröscheln:

E-Card Froschdialog 1
E-Card Froschdialog 2
E-Card Froschdialog 3
E-Card Froschdialog 4
Row_Hayers_Postkarte_Frosch 2
Froschmann u Frau, Buchextras

Nörgelnder Beifahrer – Vorlage Autoaufkleber

Schoener, Extras, Vorlage Mann

Lust auf … noch mehr Sexstellungs-Rätsel von Valentina?

Welche Stellung ist in diesem Bilderrätsel versteckt?

– Bilderrätsel kann ohne Lösungswort verschickt werden –

Schoener Extras Bilderraetsel

Lösung: Löffelstellung

Und welche hier? Viel Spaß beim Malen nach Zahlen.

– Anklicken, Abspeichern, Ausdrucken, Loslegen –

Schoener, Extras, Malen n Zahlen Raetsel

Für ganz spontan gut geplanten Sex gibt’s hier den SSV-Antrag

– Download als PDF, Ausdrucken, Ausfüllen und los geht’s –

Schoener SSV Antrag

Männer schenken Frauen keine Blumen? Doch …

Schoener, Extras, Blumen

Ob Mann oder Frau, es kommt im Gespräch immer auf die besten Argumente an …

Schoener, Extras, Argumente

Gott sei Dank regen wir uns nur über die wirklich wichtigen Dinge auf …

Schoener, Extras, Frauen aufregen

 

Schoener, Extras, Maenner aufregen

Nein, nicht alle Frauen sind schlecht. Hier ist der Beweis:

Schoener, Extras, Frauentest

Die Wahrheit über Eskimos – Hier gibt’s Ideen für noch mehr Radiofakes

Die Wahrheit über Eskimos

Der Radiotrick

Gefakte Radiostimmen, so geht’s: Nehmen Sie eine CD mit der Botschaft auf, die Sie schon immer mal an Ihren Partner richten wollten. Am besten verstellen Sie dabei Ihre Stimme oder lassen jemand anderes für Sie sprechen. Nehmen Sie vor und nach Ihrer Botschaft noch ein Musikstück auf, damit sie aus dem laufenden Radioprogramm in einem unbeobachteten Augenblick unauffällig auf ihre CD umschalten können. Das klappt natürlich nur bei einem Sender, dessen Moderatorstimmen dem Partner nicht absolut vertraut sind.

Und was nehme ich für meinen Partner oder meine Partnerin auf? Hier sind einige Ideen, die uns zugesandt wurden:

 

Von Petra, 38, für ihren Mann Harald, 42,

der immer wieder zu faul ist das Altglas zum Container zu bringen. Es sei denn, er geht zu seinem Autoparkplatz, der neben dem Container liegt.

„Und hier eine Eilmeldung! Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe. Die Polizei sucht einen blauen BMW aus der 3.er Serie, mit Kölner Kennzeichen. Die Endziffern des Kennzeichens lauten wahrscheinlich 37. Der vermutlich gestohlene PKW wurde heute bei einem Überall auf einen Juwelier in der Innenstadt als Fluchtfahrzeug benutzt. Um das genaue Kennzeichen ermitteln zu können, bittet die Polizei alle Halter dieses Typs nachzusehen, ob ihr Auto gestohlen wurde.“

Petra: „Oh, Harald, das könnte deiner sein.“

Harald: „Echt, verdammt das gibt’s nicht, ich geh gleich gucken.“

Petra: „Ja? Ach, wenn du gehst, nimm bitte das Altglas mit.“

 

Von Sira, 29, für ihren Freund Toben, 31,

der den lieben langen Abend nur am Computer zockt und zockt und zockt.

„Ja, meine Damen und Herren, jetzt ist es raus: Menschen, die mehr als 1 Stunde pro Tag am PC zocken werden schwachsinnig. Wie eine Metastudie über 15 Jahre jetzt bewiesen hat, fordern Computerspiele nach spätestens 10 Jahren ihren Preis. Die Folgen sind Vergesslichkeit bis hin zu alzheimerähnlichem Verhalten, endogene Aggressivität und schließlich deutliche Einbußen bei der Intelligenz. Bis zu 20 Prozentpunkte gingen bei einigen Messungen verloren, was ein Abrutschen vom Normalintelligenten in den debilennahen Zustand bedeutet. Tja, wir können sagen, wer heute immer noch stundenlang Ballerspiele spielt, der muss nicht unbedingt blöd sein, aber er wird es. Und weiter geht es mit Musik.“

Collin: „So ein Schwachsinn, was die da reden.“

Lisa: „Aha! Na, wenn du das als Schwachsinn abtust, ist es bei dir vielleicht schon zu spät?“

Collin: „Was?“

Lisa: „Sag ich doch. Oh-oh …“

 

Von Samuel, 34, für seine Frau Elvira, 35,

der er Unrecht getan und sie beleidigt hat.

„Was jetzt kommt, liebe Hörer, ist etwas ungewöhnlich, aber wenn es um die Liebe geht, machen wir doch alles. Wir haben hier einen riesigen Idioten im Studio, einen megariesigen Idioten, wie er selbst sagt. Er ist ein so großer Idiot, weil er seine Frau idiotisch beleidigt hat und dafür möchte er sich jetzt entschuldigen. Samuel, bitte!
-Ja, hallo Elvira, es tut mir leid, es tut mir sehr leid. Ich war dumm, sehr dumm und ich habe dumme Sachen gesagt. Aber weil du klug bist, hoffe ich, dass du mir vergibst und meine Entschuldigung annimmst. –
Na, das war doch mal eine echte Entschuldigung. Und wir alle hoffen für Samuel, dass Elvira ihm vergibt. Bestimmt tut sie das, vor allem, wenn wir jetzt noch ihren Lieblingshit spielen: Manuel Carrasco – Ya No“

Hat sie ihm vergeben? Ja. Selbst als sie gemerkt hat, dass es gar nicht wirklich gesendet wurde. Die Idee hat ihr einfach sehr gut gefallen.